Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

01.02.2016 19:00

DokuMontag: Jenica a Perla / Jenica and Perla

In ihrem Dokumentarfilm erzählt Rozalie Kohoutová von Jenica und Perla, zwei Freundinnen im Teenageralter. Perla ist 15, ihr bisheriges Leben hat sie in einem Roma-Slum in der Ostslowakei verbracht. Die 17jährige Jenica stammt ursprünglich aus Rumänien, lebt aber seit der Migration mit den Eltern in Frankreich, die ersten Jahre haben sie dort bettelnd auf der Straße verbracht. Beide Mädchen verbindet das Interesse für Musik und Tanz.

Kennen gelernt haben sie sich im Ensemble Kesaj Tchave aus der Ostslowakei, das häufig in Frankreich gastiert und dort Roma-Kinder rumänischer Herkunft aufgenommen hat.   

Die Mädchen sind jetzt in einem Alter, wo das Erwachsenwerden beginnt und sie wichtige Entscheidungen für die Zukunft treffen müssen. Jenica ist entschlossen, für ein besseres Leben zu kämpfen. Sie will Friseuse werden und tut einiges dafür, um ihren Traum zu verwirklichen. Perla hat keinen Erfolg in der Schule, und ihr Blick auf die Mehrheitsgesellschaft ist von Misstrauen geprägt. In dem von der Außenwelt isolierten Ghetto hat sie die schlechteren Chancen als Jenica, die in einer kosmopolitischen Großstadt mit vielen Zuwanderern lebt. Hat sie trotzdem eine Chance, sich aus dem deprimierenden Milieu zu befreien?

Im Anschluss Videokonferenz mit der Regisseurin Rozálie Kohoutová

Eintritt frei

DokuMontag: Stále spolu / Always Together
CZ, FR 2014, 72 Min., OmeU, Regie: Rozálie Kohoutová

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

01.02.2016 19:00

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.