Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

16.09.2005 00:00 - 00:00

Die Zukunft der deutschen Bohemistik


PODIUMSDISKUSSION

Dr. Renate Sirota-Frohnauer (Bohemicum, Universität Regensburg), Christiane Brenner (Collegium Carolinum, München), Dr. Alfrun Kliems (GWZO Leipzig), Dr. Katrin Berwanger (Universität Potsdam) im Gespräch mit Volker Weichsel

 

 

„Die Slavistik wird immer mehr zu einer bedrohten Art. Mit Galgenhumor könnte man ein Jahr der Slavistik ausrufen, so wie aussterbende Tiere oder Pflanzen einen letzten Abgesang erhalten.“ So  charakterisierte Prof. Herta Schmid im vergangenen Jahr die Situation der Slavistik an den deutschen Universitäten, die vielerorts ihre Institute für Slavistik geschlossen oder empfindlich reduziert haben.  Von Mittelabbau und Stellenstreichungen sind als erstes die kleinen Slavinen betroffen, zu diesen gehört auch die Bohemistik. Angesichts dieser besorgniserregenden Situation diskutieren Expertinnen aus verschiedenen Universitäten und anderen wissenschaftlichen Institutionen über zukunftsweisende Wege für die deutsche Bohemistik, über wegweisende Erfahrungen, neue Modelle, künftige Finanzierungsmöglichkeiten und interdisziplinäre Perspektiven.

Es moderiert Volker Weichsel (Politikwissenschaftler, Slawist und Redakteur der Zeitschrift Osteuropa).

 

Wir bitten um vorherige Anmeldung unter Tel. 208 2592 oder e-mail ccberlin@czech.cz bis Mittwoch, 14.9.2005.

 

Freitag, 16.9.2005, 18.00 Uhr

 

Botschaft der Tschechischen Republik, Wilhelmstraße 44, 10117 Berlin

 

Eintritt frei

 

Zum Monatsporgramm

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

16.09.2005 00:00 - 00:00

Veranstalter:

Česká centra


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.