Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

30.10.2009 00:00 - 00:00

Das Geschlechtsleben der Emigranten
und andere Geschichten von und mit Jaromir Konecny

Länderschwerpunkt Tschechien im Kleisthaus: Aktuelle Literatur

 

In seinen Geschichten, die den Alltag von Emigranten in Deutschland ebenso beschreiben wie das komplizierte Sexleben Heranwachsender, offenbart der Autor und Performer Jaromir Konecny ein selten gewordenes Erzähltalent. Seine Geschichten sind rasant geschrieben und vorgetragen, fesselnd, voller Humor, aber auch melancholisch und hintergründig.

 

„Konecny entdeckt im Alltag das groteske Abenteuer mit Mr. Beanschen Ausmaßen“, schrieb der Kölner Stadt-Anzeiger, „und verfügt über die frappante Fähigkeit, den Kalauer als Literatur zu adeln.“ Seine Fans danken es ihm: Seit Jahren begeistert Jaromir Konecny mit seinen Geschichten und seinem „behmisch“-bayrischen Akzent das Publikum bei Poetry Slams und Poetry Shows in Clubs, aber auch bei „traditionellen“ Lesungen auf deutschsprachigen Bühnen. Die Auftritte des Münchners gehören zum Besten, was das literarische Kabarett und die Bühnenliteratur zu bieten haben. Konecny war seit den Anfängen des deutschen Poetry Slams dabei, er hat über sechzig dieser populären Dichterwettbewerbe gewonnen und wurde zweimal Vizemeister des gesamtdeutschen Poetry Slams.

 

Weitere Informationen zum Autor: www.jaromir-konecny.de

 

Freitag, 30.10., 19.00 Uhr

Kleisthaus, Mauerstraße 53, 10117 Berlin

Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten: www.kleisthaus.de, Tel. 030 18 527 - 2648, Fax. 030 18 527 - 1871

 

Die Veranstaltungen zum Länderschwerpunkt Tschechien unter der Schirmherrschaft des Botschafters der Tschechischen Republik sind ein gemeinsames Projekt des Tschechischen Zentrums und der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen.

> Monatsprogramm

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

30.10.2009 00:00 - 00:00

Veranstalter:

České centrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.