Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

09.01.2015 19:00 - 31.01.2015

Comics zur Lage der Welt

Bereits seit 2005 erscheint auf der letzten Seite der deutschen Ausgabe von LE MONDE diplomatique ein Comic. Renommierte Illustratoren und Comiczeichner haben für diese Seite im Laufe der Jahre bemerkenswerte Beiträge gestaltet – und häufig die besondere Herausforderung des großflächigen Seitenformats als auch des begrenzten erzählerischen Rahmens mit Bravour gemeistert.

So sind Comics entstanden, die einen unberechenbaren, oft absurden und manchmal melancholischen Blick auf Politik, Alltag und Kultur werfen.

In dem großformatigen Sammelband „In 50 Comics um die Welt“ hat der Berliner Verlag Reprodukt in Zusammenarbeit mit Karoline Bofinger, die für die Comicseite von LE MONDE diplomatique verantwortlich zeichnet, die besten Beiträge von 2010 bis 2014 zusammengestellt. Die Arbeiten von 47 Künstlern aus 22 Ländern sind im Januar nun auch in einer Ausstellung in der Galerie Neurotitan zu sehen. Mit dabei sind neben vielen weiteren erwähnenswerten Namen Zeina Abirached, Ana Albero, Hendrik Dorgathen, Igort, Jesse Jacobs, Jaromir 99, Ben Katchor, Marc-Antoine Mathieu, Simon Schwartz, James Sturm und Bastien Vivès.

Im Begleitprogramm der Ausstellung finden eine Signierstunde, Gesprächsrunden, Buchpräsentationen und Lesungen statt. Am Sonntag, dem 11.1.um 20 Uhr zeigt das Kino Central den Film Alois Nebel nach der gleichnamigen Graphic Novel von Jaroslav Rudiš und Jaromír Švejdík (www.kino-central.de).

Die Teilnahme der tschechischen Künstler Jaromír Švejdík und Jaroslav Rudiš ermöglicht das Tschechische Zentrum Berlin.

Freitag, 9.1.2015 – Samstag, 31.1.2015
Eröffnung: Freitag, 9.1.2015, 19.00 Uhr

neurotitan shop & gallery im Haus Schwarzenberg

 

Veranstaltungsort:

neurotitan shop & gallery im Haus Schwarzenberg, Rosenthaler Straße 39, 10178 Berlin

Datum:

Von: 09.01.2015 19:00
Bis: 31.01.2015

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.