Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

13.01.2017 - 15.01.2017

Tschechischer Philharmonischer Chor Brno in Berlin

Für Iván Fischer erfüllt „eine über das Persönliche hinausgehende, fast göttliche Liebe“ das „endlose Fließen“ langsamer Sätze in Gustav Mahlers Sinfonien. Der eklektischen Musiksprache des Wiener Komponisten fühlt sich der Chefdirigent des Konzerthausorchesters ganz besonders verbunden – für ihn ist auch die Musiksprache unserer Zeit eine solche.

Was Gustav Mahler uns zu sagen hat, lotet Iván Fischer dieses Mal in dessen 2. Sinfonie aus, die von den letzten Dingen handelt: Sinn und Sinnlosigkeit des Lebens, Tod – und dann? Von 1888 bis 1894 komponierte Mahler seine am Ende tröstliche Antwort und notierte als Verständnishilfe zum letzten Satz: „… es ist nicht Strafe und nicht Lohn! Ein allmächtiges Liebesgefühl durchdringt uns mit seligem Wissen und Sein.“ An diesem Abend vermitteln Ihnen die wunderbaren Stimmen der Solistinnen Christina Landshamer und Elisabeth Kulman eine Ahnung dieses Gefühls.

Fr 13.01.2017, 19:00 Uhr/So 15.12017, 16:00 hod

Eintritt:  25€ -  68€

Online-Tickets hier.

 

Veranstaltungsort:

Konzerthaus Berlin, Großer Saal

Datum:

Von: 13.01.2017
Bis: 15.01.2017

Veranstalter:

Konzerthaus Berlin


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.