Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

14.05.2018 - 17.05.2018

Die tschechoslowakische Staatlichkeit 1918

Die interaktive Ausstellung der Tschechischen Zentren informiert in der Sprache des 21. Jahrhunderts über die historischen Ereignisse in Politik, Kultur und Gesellschaft zur Zeit der Gründung der Tschechoslowakei vor 100 Jahren. Anhand von Text, Ton- und Filmaufnahmen kann sich der Betrachter von den eigenen Interessen geleitet im virtuellen Raum bewegen. Begleitend dazu sind wichtige Informationen auch auf Ausstellungstafeln aufbereitet. Interessant und unterhaltend, aber mit Ernst und fotografischer Genauigkeit, wird das wichtige Jubiläum für die Besucher dargestellt.

Öffnungszeiten: Montag, 14.5. – Donnerstag, 17.5.2018, 14 – 18 Uhr

Kuratorin: Lenka Lindaurová

Fachliche Mitarbeit: Institut für Zeitgeschichte der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik

Mitwirkende Institutionen: Ateliér Langhans, Národní muzeum, Národní technické muzeum, Muzeum hlavního města Prahy, Galerie hl. m. Prahy, Národní galerie, Uměleckoprůmyslové muzeum, Česká televize, Krátký film, Památník národního písemnictví, Slovenské národné muzeum, Slovenská národná galéria, archiv Charlotty Kotíkové, Ladislava Sitenského u.v.m.

 

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

Von: 14.05.2018
Bis: 17.05.2018

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.