Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

29.06.2016 - 02.09.2016

The Best of Czech Press Photo 1995–2015

Die Ausstellung zeigt die besten Arbeiten aus der inzwischen 20jährigen Geschichte des Wettbewerbs um die besten Pressefotos aus Tschechien und der Slowakei. Die Auswahl ist zugleich eine Chronik der wichtigsten Ereignisse der letzten beiden Jahrzehnte in Tschechien und der Welt, von den Terroranschlägen vom 11.9.2001 bis zum Begräbnis von Václav Havel im Dezember 2011 oder der Flüchtlingskrise 2015. Ergänzend läuft eine Projektion von ausgewählten Arbeiten des vielfach ausgezeichneten Pressefotografen Milan Jaroš (Wochenzeitung Respekt). Ganz gleich, ob er mit der Kamera dramatische Augenblicke des „arabischen Frühlings“ oder den Alltag in China fotografiert, er findet immer den ganz besonderen Blickwinkel auf die Ereignisse.

Anliegen des jährlich ausgetragenen Wettbewerbes ist es, ein unabhängiges visuelles Zeugnis vom Leben in der Tschechischen Republik und in der Welt zu bringen, so wie es tschechische und slowakische Pressefotografen durch das Objektiv ihrer Kameras sehen. Durch die Verleihung der Preise soll außerdem das Interesse am Bildjournalismus als einem wichtigen Mittler gestärkt werden, der Wissen vermittelt und zum Kennenlernen zwischen Menschen und Völkern beitragen kann.

In Zusammenarbeit mit dem Außenministerium der Tschechischen Republik und Czech Press Photo

Zur Eröffnung stellt der Fotograf Milan Jaroš seine Arbeit vor. Milan Jaroš (1979) arbeitet seit 2008 für die tschechische Zeitschrift Respekt und auch für viele internationale Zeitungen und Zeitschriften wie New York Times, International Herald Tribune, The Wall Steet Journal, l´Hebdo, Courriere International, Chicago Tribune. Für seine Fotografien wurde er bereits mehrmals im Wettbewerb Czech Press Photo ausgezeichnet, u.a. 2012 mit dem Hauptpreis und 2015 mit dem 1. Preis in der Kategorie Reportage.

Eröffnung in Anwesenheit des Fotografen Milan Jaroš: Mittwoch, 29.06.2016, 19:00 Uhr

Donnerstag, 30.06. – 02.09.2016, Di – Sa, 14 –1 8 Uhr

Eintritt frei

JAN ZÁTORSKÝ, Tageszeitung MF Dnes Flüchtlinge an der ungarisch-serbischen Grenze, Grenzübergang Röszke-Horgoš, September 2015 FOTOGRAFIE DES JAHRES 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

JAN ZÁTORSKÝ, Tageszeitung MF Dnes
Flüchtlinge an der ungarisch-serbischen Grenze, Grenzübergang Röszke-Horgoš, September 2015
FOTOGRAFIE DES JAHRES 2015

 

FILIP SINGER, European Pressphoto Agency (EPA) Beginn, Kiew, Ukraine, Winter 2013 FOTOGRAFIE DES JAHRES 2013

 

 

 

 

 

 

 

 

FILIP SINGER, European Pressphoto Agency (EPA)
Beginn, Kiew, Ukraine, Winter 2013
FOTOGRAFIE DES JAHRES 2013

MICHAL ČÍŽEK Leben im Prager Stadtzentrum, Prag, November 2014 – August 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MICHAL ČÍŽEK
Leben im Prager Stadtzentrum, Prag, November 2014 – August 2015

 

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

Von: 29.06.2016
Bis: 02.09.2016

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.