Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

22.05.2014 19:00

Klavierkonzert mit Beata Hlavenková

Zehn Jahre ist es her, dass die Tschechische Republik im Mai 2004 Mitglied der Europäischen Union wurde. Aus diesem Anlass gibt die großartige tschechische Pianistin und Komponistin Beata Hlavenková, die gerade mit dem Musikpreis Anděl 2013 ausgezeichnet wurde, ein Solokonzert in Berlin. Sie spielt Kompositionen aus ihren Alben „Theodoros“ (2013) und „Joy for Joel“ (2009).

Beata Hlavenková hat am Janáček Konservatorium in Ostrava und an der University of Massachusetts studiert. Heute gehört sie zu den am meisten beschäftigen Musikern Tschechiens und ist offen für viele Genres, sie hat Filmmusiken geschrieben und sogar liturgische Musik für die Schlesische Evangelische Kirche komponiert. Regelmäßig arbeitet sie mit anderen Musikern zusammen, etwa mit Lenka Dusilová oder Iva Bittová, mit denen sie auch schon gemeinsame Alben veröffentlichte. 2009, nach der Geburt ihres ersten Sohnes, gab sie ihr erstes Soloalbum „Joy for Joel“ heraus, 2013 folgte unter dem Titel „Theodoros“ das zweite. Das Album, das zwölf musikalische Miniaturen vereint, die die griechischen Monatsnamen tragen, lässt an Keith Jarrett denken oder auch an Werke von Erik Satie oder Claude Debussy. Das Album wurde von der Kritik hoch gelobt und mit dem Musikpreis Anděl 2013 ausgezeichnet.

Eine Veranstaltung des Tschechischen Zentrums Berlin und der Botschaft der Tschechischen Republik

Eintritt frei
Wir bitten um vorherige Anmeldung unter veranstaltungen_berlin@embassy.mzv.cz
oder Tel.: 226380.

Veranstaltungsort:

Botschaft der Tschechischen Republik, Wilhelmstraße 44, 10117 Berlin

Datum:

22.05.2014 19:00

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.