Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

11.01.2015 20:00

Alois Nebel

Im Begleitprogramm der Ausstellung „Comics zur Lage der Welt“ wird der Film Alois Nebel nach der gleichnamigen Graphic Novel in Anwesenheit der Autoren Jaroslav Rudiš und Jaromír 99 gezeigt. Der Animationsfilm führt zunächst ins Altvatergebirge des Jahres 1989 – und dann immer weiter zurück in die mitteleuropäische Geschichte des 20. Jahrhunderts.

Herbst 1989. Alois Nebel ist Fahrdienstleiter an einem kleinen Bahnhof in Bílý Potok, einem abgelegenen Ort an der tschechoslowakisch-polnischen Grenze, dem früheren Sudetenland. Das einzige Hobby des Einzelgängers ist das Sammeln alter Fahrpläne. Manchmal senkt sich ein Nebel herunter und Alois halluziniert.  Er sieht Züge mit Geistern und Schatten aus der Vergangenheit: den Zweiten Weltkrieg, die Vertreibung der Deutschen, die sowjetische Besatzung. Alois Nebel wird diese Alpträume nicht los und endet schließlich in einer Nervenheilanstalt. Dort lernt er „den Stummen" kennen, der beim Versuch, die Grenze zu überqueren, verhaftet wurde. Er wird zum unfreiwilligen Auslöser für Alois' Entschluss, den Kampf gegen die nächtlichen Dämonen aufzunehmen.

Comics zur Lage der Welt
Le Monde diplomatique und Reprodukt präsentieren 47 Künstler aus 22 Ländern und ihre Arbeiten aus Le Monde diplomatique.
Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

Die Teilnahme der tschechischen Künstler Jaromír Švejdík und Jaroslav Rudiš ermöglicht das Tschechische Zentrum Berlin.

www.kino-central.de

Alois Nebel
CZ, D, SK 2011, 84 Min., OmU
Regie: Tomáš Luňák, Drehbuch: Jaroslav Rudiš und Jaromír 99
Mit: Miroslav Krobot, Marie Ludvíková, Karel Roden, Leoš Noha, Tereza Voříšková u. a.

Veranstaltungsort:

Kino Central, Rosenthaler Straße 39, 10178 Berlin

Datum:

11.01.2015 20:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.