Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

26.02.2010 00:00 - 00:00

Ahmed má hlad

Länderschwerpunkt Tschechien im Kleisthaus: Worldmusic

 

Laura Kopecká (voc), Andrej Novik (voc), Radek Podveský (b), Jan Žemlička (g), Jan Synek (acc), Mikuláš Kroupa (cl, sax, chor)

Michal Hroza (cl, sax, chor), Filip Hrubý (dr)

 

Die Band Ahmed má hlad wurde 1997 von Studenten der Slawischen Philologie an der Prager Karls-Universität gegründet, die sich für Musik interessierten und gerne in Osteuropa umherreisten. Die Musik der Band verbindet Folklore-Melodien vom Balkan bis zur Ukraine mit energiegeladenen Einflüssen der Rockmusik, in den letzten Jahren ließen sich die Musiker auch von wiederentdeckten alten Liedern inspirieren. Durch die zahlreichen verschiedenen Einflüsse ist das Repertoire von Ahmed má hlad sehr umfangreich geworden, es reicht von leisen Balladen bis hin zu schwungvollen Polkas und türkischen Märschen.

 

Die Konzerte der Band sind so dynamisch wie ihre Musik, bei ihnen tanzen junge Schulmädchen und in die Jahre gekommene Rockfans, japanische Touristen und ukrainische Arbeiter Seite an Seite. Und das nicht nur in Clubs und auf Festivals in Tschechien, sondern auch bei Auftritten in ganz Europa.


Freitag, 26.2., 20.00 Uhr

Kleisthaus, Mauerstraße 53, 10117 Berlin

Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten: www.kleisthaus.de, Tel. 030 18 527 - 2648, Fax 030 18 527 – 1871

 

Der Länderschwerpunkt Tschechien im Kleisthaus unter der Schirmherrschaft des tschechischen Botschafters Dr. Rudolf Jindrák ist ein gemeinsames Projekt des Tschechischen Zentrums und des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen.

 

> Monatsprogramm

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

26.02.2010 00:00 - 00:00

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum Berlin, Kleisthaus


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.