Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Aktuelles

Alle Nachrichten

Wettbewerb für junge Übersetzer zum 100. Geburtstag von Bohumil Hrabal

Die Tschechischen Zentren und die Literatursektion des Kunst-Instituts (Institut umění) in Prag schreiben anlässlich des 100. Geburtstags des Prosa-Autors Bohumil Hrabal (1914 –1997) einen Übersetzerwettbewerb aus, der sich an beginnende Übersetzer bis zu einem Alter von 35 Jahren wendet.

Die Teilnehmer übersetzen eine Erzählung Hrabals mit einem Umfang von ca. 10 Normseiten, die bisher noch nicht ins Deutsche übertragen wurde. Für die deutschen Wettbewerbsteilnehmer wurde die Erzählung „Perlička na dně“ ausgewählt. (Pábení. Povídky z let 1957-1964. Pražská imaginace, Praha 1993. Sebrané spisy Bohumila Hrabala, Bd. 4, S. 373–380). Den Text können Sie hier herunterladen:

Aus jedem Teilnehmerland wird nur ein Wettbewerbsbeitrag ausgezeichnet, die Bewertung nimmt eine Jury vor, die von den Tschechischen Zentren berufen wird.   

Die Gewinner aus den jeweiligen Länder werden mit einem Kurzaufenthalt in Prag ausgezeichnet, sie nehmen dort an Veranstaltungen zum Hrabal-Jubiläum sowie an einem Übersetzungsworkshop teil, treffen sich mit Hrabal-Spezialisten und Kennern seines Werkes, besuchen die von den Tschechischen Zentren organisierten Nacht der Literatur in Prag sowie die internationale Buchmesse Svět knihy. Der beste Beitrag der/s deutschen Gewinners/in wird wenn möglich in einer Veranstaltung der Tschechischen Zentren öffentlich vorgestellt. 

Einsendeschluss für die Übersetzungen: 28.2.2014 (bitte per E-Mail mit Angabe der Kontaktdaten und des Geburtsdatums an: frankenberg@berlin.czech.cz)  

Veröffentlichung der Preisträger: bis 31.3.2014
Voraussichtlicher Termin für den Prag-Aufenthalt der Preisträger: 14.–16.5.2014

An dem Projekt beteiligen sich folgende Tschechische Zentren im Ausland: Berlin/München, Brüssel, Den Haag, Kiew (einschließlich Weißrussland), London, Madrid, Mailand, Moskau, Sofia, Tokio, Warschau und Wien.

Das Projekt wird unterstützt von folgenden Institutionen in Prag: Vertretung der Fédération Wallonie - Bruxelles, Österreichisches Kulturforum, Goethe Institut, Instituto Cervantes, Italienisches Kulturinstitut, Russisches Zentrum für Wissenschaft und Kultur, Bulgarisches Kulturinstitut, Pražská informační služba und CzechTourism.

Kontaktperson für die Tschechischen Zentren in Deutschland
Dr. phil. Christina Frankenberg
Stellv. Direktorin
Tschechisches Zentrum Berlin
Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße, 10117 Berlin
T. +49.30. 206 098 909, E: frankenberg@berlin.czech.cz