Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Program

22.05.2018

Science Café: Anxiety, Rituals and Religion

How to cope with anxiety? The Czech religious scholar Martin Lang could give us an answer since he found the link between anxiety and rituals. In his research, for which he recieved a Neuron Impuls grant in 2017, he proved that in times of stress, people often turn to repetitive behaviour because it gives them a sense of control over an uncertain situation. Saying a prayer or performing a familiar ritual might help reduce anxiety. Rituals play an important role in every culture. Beside anxiety alleviation, they forge group identities, support group cohesion and build trust within communities. The young scientist will introduce his study of rituals and ritualization in laboratory and field settings, which he conducted at University of Connecticut, Harvard University, on Mauritius and currently at the Masaryk University in Brno.

25.05.2018

François Svalis //\\ Hör dich glücklich

Czech producer François Svalis will encompass us in the May concert of the series Hör dich glücklich with pulsing electronics full of emotion. He already shared the stage with the British magus Max Cooper, Icelandic Vök and Goldfrapp and his ambitious fusion of ambient electro, techno and deep house has received great reviews from music critics as well. Svalis together with the generation of like-minded artists in Europe is struggling to push the borders of electronic music towards live performance based on speed and dexterity rather than on computer prepared loops.

26.05.2018

Ein Stück: Tschechien 2018 | Der Schauspieler und Schreiner Majer äußert sich zum Zustand seines Heimatlandes

Mit seinem ersten Auftragswerk fürs Theater sorgte der bekannte tschechische Prosaautor David Zábranský in Tschechien für viel Furore. Das Stück "Der Schauspieler und Schreiner Majer äußert sich zum Zustand seines Heimatlandes" (orig. Herec a truhlář Majer mluví o stavu své domoviny, UA 2016), das am Prager Theater Studio Hrdinů inszeniert wurde, ist ein gelungenes Beispiel für tschechisches Gegenwartstheater am Puls der Zeit.

28.05.2018

DokuMontag: Generation N – Deutschböhme

Veronika Kupková und Olga Komarevtseva lassen in ihrem Film vertriebene und daheimgebliebene Sudetendeutsche von ihren Erfahrungen nach 1945 erzählen. Die vier betagten Zeitzeugen erinnern sich vor der Kamera an ihre bewegten, manchmal unglaublichen Schicksale. So konnte die Familie von Pauli Luft nur deshalb im Land bleiben, weil sie bei den Nachkriegstransporten der Deutschen aus der Tschechoslowakei einfach vergessen wurde. Und Simeon Schlosser verlor seine Heimat gleich zweimal: das erste Mal, als er vertrieben wurde, das zweite Mal, als seine Heimatstadt für einen Talsperrenbau geflutet wurde.

30.05.2018

VERSschmuggel – Překladiště: Tschechisch-Deutsch

Mit den Dichterinnen und Dichtern Milan Děžinský (CZ) und Steffen Popp (DE), Pavel Kolmačka (CZ) und Nadja Küchenmeister (DE), Pavel Novotný (CZ) und Léonce W. Lupette (DE/ARG), Jan Škrob (CZ) und Tom Bresemann (DE), Božena Správcová (CZ) und Birgit Kreipe (DE), Marie Šťastná (CZ) und Carl-Christian Elze (DE), Moderation: Jonáš Hájek (CZ) Kurator, Dichter

CzechImage

TSCHECHISCHE ZENTREN IN DER WELT

Aktuelles

03. 04. 2017

Czech Your Talent

26. 09. 2016

Václav Havel 80

15. 04. 2015

DokUni

07. 10. 2014

PRIX EUROPA 2014

28. 03. 2014

April-Newsletter

01. 03. 2014

März-Newsletter

08. 01. 2014

Januar-Newsletter

16. 10. 2013

Kunst im Herbst

13. 08. 2013

ParkGarten@tzb

22. 07. 2013

Sommerpause

30. 01. 2013

Czech on Tour

02. 01. 2012

NUBERG 2011

07. 02. 2011

Berlinale 2011

Galerie
Videos

Galerie

15. 03. 2018

Healing

Gesundheit und gesunde Lebensweise sind für Teile der heutigen Gesellschaft von maßgeblicher Bedeutung. Auch junge tschechische Künstlerinnen und Künstler, unter ihnen ausgewählte Preisträger und Finalisten des Jindřich-Chalupecký-Preises für junge Kunst, setzen sich in der Ausstellung mit diesen Themen auseinander. Sie untersuchen die Möglichkeiten und Grenzen eines modernen Gesundheitsverständnisses und suchen nach Schnittstellen zwischen Rationalität und modernen Heilverfahren auf der einen Seite und irrationalem Glauben und traditionellen Ritualen auf der anderen. Die Ausstellung Healing wurde von Tereza Jindrová kuratiert und von der Jindřich Chalupecký-Gesellschaft organisiert.

02. 03. 2016

Dominik Lang: Haus der Wohnirrtümer

Ausstellung im Tschechischen Zentrum Berlin, Fotos © Šárka Lenertová

26. 02. 2015

Verantstaltungsrückblick 2014

Veranstaltungen des Tschechischen Zentrums im Laufe des Jahres 2014 in Bildern

16. 06. 2014

Pavel Čech: O Zahradě

16.06.2014. Fotos: Ester Dobiášová

29. 05. 2014

My Unique Jazz Festival: Beata Hlavenková und Justin Lavash

23.05.2014. Fotos: Dieter Strothmann DGPh

15. 05. 2014

Objectivity: Vernissage

Fotos: Alena Drahokoupilová

15. 05. 2014

Objectivity

Impressionen von der Ausstellung (15.05.-12.06.2014). Fotos: Alena Drahokoupilová

05. 05. 2014

Finissage: Fragezeichen im unklaren Raster

Fotos: Alena Drahokoupilová

16. 04. 2014

The Art of Remark 1. Berlin: WENN KAPUTT, WIR SPASS

Impressionen von der Ausstellung in der Trafo Galerie in Prag. Kuratorin: Alena Drahokoupilová

16. 04. 2014

Fragezeichen im unklaren Raster

Impressionen von der Ausstellung (20.03. - 03.05.2014) Fotos: Johana Pošová

08. 04. 2014

Verantstaltungsrückblick 2013

Veranstaltungen des Tschechischen Zentrums im Laufe des Jahres 2013.

28. 03. 2014

Fragezeichen im unklaren Raster

Vernissage, 20. 3. 2014 Fotos: Alena Drahokoupilová

27. 03. 2014

Zum Gedenkjahr 100 Jahre Erster Weltkrieg

Der Übersetzer Antonín Brousek stellte seine Neuübersetzung des Romans „Die Abenteuer des guten Soldaten Švejk im Weltkrieg“ in Lesung, Gespräch und mit Liedern vor. Danach eröffnete Monika Štěpánová, Direktorin des Tschechischen Zentrums, die Ausstellung „Fotografen des Krieges“. 18.3.2014

29. 01. 2014

Hast du von Bergen geträumt? II

Vernissage, 23.1.2014, Fotos: Christina Frankenberg

15. 01. 2014

Second Chance 2014

Nach dem Tag der Heiligen Drei Könige an den Straßenrand? Muss nicht sein! Zum ersten Mal bekommen auch Berliner Weihnachtsbäume eine zweite Chance - vor dem Tschechischen Zentrum. Das Projekt der Nová scéna des Prager Nationaltheaters hatte vor vier Jahren Premiere, 2014 entsteht ein Weihnachtsbaumwald zum ersten Mal auch in Berlin.

03. 05. 2013

ParkGarten@tzb

16. 05. 2012

Tschechische Literatur – böhmische Dörfer?

Lesungen zur Nacht der Literatur in der Buchhandlung Shakespeare and Sons, 15.5.2012

14. 05. 2012

Václav Girsa - Wirklich

Ausstellungseröffnung, 11.5.2012, Fotos: Eva Pandulová

29. 03. 2012

Schlot Saturday Highlight - Rhythm Desperados

Rostislav Fraš (sax), Boris Urbánek (keyb), Zdeněk Tichota (b-g), Michal Hejna (dr), 24.3.2012, Fotos: Eva Pandulová

29. 03. 2012

Buchty a loutky: Tři malá prasátka

Theater Jaro, 24.3.2012, Fotos: Eva Pandulová

28. 03. 2012

Buchty a loutky: Tibet – Das Geheimnis der roten Schachtel

ACUD-Theater, 23.3.2012, Fotos: Eva Pandulová

02. 03. 2012

Fanfán Tulipán

Schlot Saturday Highlight mit Fanfán Tulipán: Eliška Svobodová (voc, mel, xyl), Dušan Navařík (fl), Jan Mazura (p), Vladimír Micenko (b), Cyril Lojda (dr), 25.2.2012 (Fotos: Christina Frankenberg)

30. 01. 2012

Lesung von Zdeněk Primus

Lesung des deutsch-tschechischen Autors Zdeněk Primusaus der Novelle „Ich bin tot“, 24.1.2012 im Buchhändlerkeller (Fotos: Eva Pandulová)

09. 12. 2011

Adventskonzert der Visegrád-Länder

Es spielten: Tomáš Jamník - Violoncello (CZ), Bernadett Kis - Viola (HU), Piotr Switon - Klavier (PL), Zuzana Vojtová - Violine (SK), Katharina Weiß - Violine (DE), 7.12.2011. Fotos: Eva Pandulová

22. 11. 2011

Limbo

Schlot Saturday Highlight mit Limo (CZ): Pavel Hrubý (sax, cl), František Kučera (tp), Taras Voloshchuk (b), Martin Kopřiva (dr), 19.11.2011 (Fotos: Eva Pandulová)

21. 11. 2011

Wie steht es um die Aufarbeitung?

Am Vorabend des 22. Jahrestages der Samtenen Revolution vom 17. November 1989 gingen Lída Rakušanová und Agneša Kalinová der Frage nach, was vom Herbst 1989 geblieben ist, 16.11.2011. (Fotos: Eva Pandulová)

16. 11. 2011

Mašek / Martinů

Der tschechische Pianist Michal Mašek präsentiert in einer deutschen Premiere sein Projekt Mašek / Martinů mit Musikstücken und Zeichnungen des Komponisten Bohuslav Martinů, 15.11.2011. (Fotos: Eva Pandulová)

01. 11. 2011

Punkkonzerte, Pionierlieder und Polizeikontrollen

In Lesung und Gespräch erinnerten sich die Schriftsteller Jaroslav Rudiš und Claudia Rusch an ihre Jugend im Sozialismus, 25.10.2011. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Fokus DDR – ČSSR. Alltag und Geheimpolizei in zwei kommunistischen Diktaturen“, Fotos: Eva Pandulová

10. 10. 2011

Unconquered. Die unbesiegbare Milada Horáková

Ausstellungseröffnung und Vortrag von Petr Koura im Tschechischen Zentrum, 29.9.2011. Foto: Eva Pandulová

30. 09. 2011

Antonín Dvořák zum 170. Geburtstag

Kurzkonzert von Matyáš Novák und Dokumentarfilm „Antonín Dvořák – Deo Gratias", 27.9.2011 (Foto: Eva Pandulová)

13. 09. 2011

Michal Viewegh

Lesung in der Tschechischen Botschaft 12.9.2011 (Foto: Eva Pandulová)

27. 07. 2011

Der Weg zur Freiheit. DDR-Bürger in Prag 1989

Eröffnung der Ausstellung am 7.7.2011 in Anwesenheit der Fotografin Blanka Lamrová

14. 06. 2011

Karneval der Kulturen 2011

Mit dabei: Echt Street Puppets aus Prag, Fotos: Petr Kačírek

10. 06. 2011

Zdenka Procházková liest Mácha

Dem Dichter Karel Hynek Mácha gewidmeter literarischer Abend im Restaurant Das Goldene Prag, Fotos: Petr Kačírek

31. 05. 2011

Abschied von Berlin

Nach fast vier ereignisvollen Jahren verlässt Martin Krafl Berlin. Eindrücke von seiner Abschiedsfeier am 27. Mai 2011. Fotos: Petr Kačírek

10. 05. 2011

Jiri Anderle: Radierungen 1964-1984

Eröffnung der Ausstellung in der Botschaft der Tschechischen Republik, 9.5.2011 (Fotos: Petr Kačírek)

05. 05. 2011

Jiří Balcar: Graphiken 1965–1968

Eröffnung der Ausstellung am 3.5.2011 (Foto: Petr Kačírek)

29. 04. 2011

Martin Šmaus: Mach mal Feuer, Kleine

Martin Šmaus las aus seinem mit dem Magnesia Litera ausgezeichneten Roman im Szimpla - Kaffeehaus Budapest und im Buchhändlerkeller, 27.+28.4.2011 (Foto: Petr Kačírek)

19. 04. 2011

Jazz Mistake

Schlot Saturday Highlight: Jazz aus Tschechien: Vašek Greif (sax), Honza Dolejš (g), Franta Nedvěd (p), Ivan Habernal (b-g), Petr Zeman (dr) (Foto: Petr Kačírek)

07. 04. 2011

Glühend, gnadenlos, schön und blassrosa

Arbeiten von Studenten des Lehrstuhls für Fotografie an der Prager FAMU, Eröffnung am 5.4.2011 (Foto: Petr Kačírek)

07. 04. 2011

Schriftsteller in der Opposition

Jáchym Topol und Jan Faktor im Gespräch mit Doris Liebermann, 6.4.2011 (Foto: Petr Kačírek)

07. 03. 2011

Prag durch das Objektiv der Geheimpolizei

Eröffnung der Ausstellung am 3.3.2011

21. 01. 2011

Magdaléna Platzová

Lesung und Autorengespräch in der Büchergilde Buchhandlung, 17.1.2011

Videos

Video placehodler