Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Program

29.06.2016    |    02.09.2016

The Best of Czech Press Photo 1995–2015

Die Ausstellung zeigt die besten Arbeiten aus der inzwischen 20jährigen Geschichte des Wettbewerbs um die besten Pressefotos aus Tschechien und der Slowakei. Die Auswahl ist zugleich eine Chronik der wichtigsten Ereignisse der letzten beiden Jahrzehnte in Tschechien und der Welt, von den Terroranschlägen vom 11.9.2001 bis zum Begräbnis von Václav Havel im Dezember 2011 oder der Flüchtlingskrise 2015. Ergänzend läuft eine Projektion von ausgewählten Arbeiten des vielfach ausgezeichneten Pressefotografen Milan Jaroš (Wochenzeitung Respekt). Ganz gleich, ob er mit der Kamera dramatische Augenblicke des „arabischen Frühlings“ oder den Alltag in China fotografiert, er findet immer den ganz besonderen Blickwinkel auf die Ereignisse.

05.09.2016

DokuMontag: Poustevna, das ist Paradies / Town Called Heritage

Dolní Poustevna ist ein kleiner Ort nahe der deutsch-tschechischen Grenze. Bis zum Zweiten Weltkrieg lebten hier auch viele Deutsche, nach Kriegsende musste der überwiegende Teil von ihnen die alte Heimat verlassen. 2007 machten sich die Filmemacher Martin Dušek und Ondřej Provázník für ihren später in Jihlava ausgezeichneten Film auf den Weg, um die heutigen Bewohner zu treffen und sie nach ihrem Lebensgefühl und ihrer Beziehung zu dem Ort und seiner Vergangenheit zu befragen.

12.09.2016    |    26.01.2017

Tschechisch-Kurse im Herbstsemester 2016/17

12.09.2016 - 26.01.2017 (frei 19.12. – 01.01.), wöchentlich 2 UE

13.09.2016

Prager Geschichten von Jaroslav Rudiš und Martin Becker

Der tschechische Autor Jaroslav Rudiš und der deutsche Autor Martin Becker haben gerade neue Bücher veröffentlicht, in denen sie Geschichten aus dem heutigen Prag erzählen. Beide nehmen uns mit in Gegenden abseits der notorisch bekannten Touristenorte und führen uns in Gedankenwelten, die nicht den gängigen Stereotypen entsprechen.

15.09.2016    |    19.10.2016

Jan Šibík: Der Teufel in uns

Der tschechische Fotoreporter Jan Šibík ist mit seiner Kamera immer vor Ort, wenn sich irgendwo in der Welt politische Konflikte oder humanitäre Katastrophen ereignen. Seine beeindruckenden und vielfach ausgezeichneten Fotografien dokumentieren das Weltgeschehen der vergangenen 20 Jahre.

23.09.2016

Boris Carloff ~ wilhelmstr./unplugged

Ein Mann mit vielen Gesichtern ist der angesehene tschechische Produzent, Komponist, Sänger und Soundingenieur Boris Carloff. In seiner Arbeit schöpft er aus Genres wie Electronic, Rock, Soul und Jazz aber auch aus der Film- und E-Musik. Für die vierte Ausgabe der Konzertserie „wilhemstr./unplugged“ im Tschechischen Zentrum Berlin verbindet Boris Carloff Electro und akustische Elemente zu einem exklusiven Klangerlebnis in dem unkonventionellem Raum der Galerie.

Kalender

Kalender

TSCHECHISCHE ZENTREN IN DER WELT

Aktuelles

15. 04. 2015

DokUni

07. 10. 2014

PRIX EUROPA 2014

28. 03. 2014

April-Newsletter

01. 03. 2014

März-Newsletter

08. 01. 2014

Januar-Newsletter

16. 10. 2013

Kunst im Herbst

13. 08. 2013

ParkGarten@tzb

22. 07. 2013

Sommerpause

30. 01. 2013

Czech on Tour

02. 01. 2012

NUBERG 2011

07. 02. 2011

Berlinale 2011

Galerie
Videos

Galerie

02. 03. 2016

Dominik Lang: Haus der Wohnirrtümer

Ausstellung im Tschechischen Zentrum Berlin, Fotos © Šárka Lenertová

26. 02. 2015

Verantstaltungsrückblick 2014

Veranstaltungen des Tschechischen Zentrums im Laufe des Jahres 2014 in Bildern

16. 06. 2014

Pavel Čech: O Zahradě

16.06.2014. Fotos: Ester Dobiášová

29. 05. 2014

My Unique Jazz Festival: Beata Hlavenková und Justin Lavash

23.05.2014. Fotos: Dieter Strothmann DGPh

Videos

Video placehodler