Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Program

22.05.2017

“Šumperk house”: We just improved it

Tomáš Pospěch documented more than 550 “Šumperk houses” out of nearly 5000 which were built. The first “Šumperk house” was constructed by the planner Josef Vaněk fifty years ago, during autumn in the year 1966. It became the most common type of house in the Czech Republic and reminds us of a time when you couldn’t order an architect or hire a firm and you would have difficulties with obtaining materials, so people were building their houses themselves. The lecture is part of the series “Interventions in Architecture”.

22.06.2017    |    24.06.2017

Czech Innovation Festival 2017

The Czech Innovation Festival (CIF) presents innovations, science, new technologies and creative industries from the Czech Republic. It is organised by the Czech Centre Berlin and the Embassy of the Czech Republic in Berlin.

07.06.2017

Literarische Entdeckungen: „Anežka“ von Viktorie Hanišová

In ihrem viel beachteten Romandebüt seziert die junge tschechische Autorin Viktorie Hanišová nicht nur eine von Beginn an schwierige Mutter-Tochter-Beziehung. Am Beispiel einer ganz privaten Geschichte schaut sie auch kritisch auf überkommene Frauenbilder und tief in der tschechischen Gesellschaft verwurzelte Vorurteile: Julie träumt von einer kleinen Tochter mit blonden Haaren und blauen Augen. Weil dieser Wunsch nicht zu erfüllen ist, nimmt sie ein Roma-Baby in Pflege und umgibt die Herkunft des Kindes mit einem Netz aus Lügen.

09.06.2017

KillieKrankie ~ wilhelmstr./[un]plugged

Bei dem nächsten Konzert der Reihe wilhelmstr./[un]plugged stellen sich Jan Kostera und Jiří Machů mit ihrem Elektro-Synth-Noise-Pop-Projekt KillieKrankie vor. Eine zufällige Jam-Session hat die beiden Musiker vor vier Jahren zusammengeführt, inzwischen sind sie sehr erfolgreich in der tschechischen Elektro-Szene unterwegs. Ihr musikalischer Ausdruck ist direkt, jugendlich frech, fast punkig.

12.06.2017

DokuMontag: My Street Films – Best Of aus Tschechien

Der letzte DokuMontag vor der Sommerpause steht ganz im Zeichen von My Street Films und zeigt eine Auswahl der besten tschechischen Kurzfilme über urbanes Leben aus den letzten drei Jahren. Die Dokumentarfilmerin Veronika Lišková, die auch Lektorin für My Steet Films ist, erhielt für „Kohoutková” im vergangenen Jahr den Pavel Koutecký-Preis. Während sie sich thematisch mit einer Affäre um vergiftetes Wasser im Stadtteil Prag 6 beschäftigt, nimmt Rozalie Kohoutová sich in ihrem Beitrag „Smíchovská výhodná koupě“ die grotesken Beton-Pflanzkübel vor, die in Prag-Smíchov für Erstaunen sorgten.

15.06.2017

Ein Stück: Tschechien: Nachlese 2017: „Zeit des Kirschrauchs“ von Kateřina Rudčenková

Mit einer szenischen Lesung der Schauspielerinnen Hürdem Riethmüller, Hannah Schröder und Thea Rasche und einem Gespräch mit der tschechischen Autorin und Dramatikerin Kateřina Rudčenková führen Drama Panorama e. V. und das Tschechische Zentrum Berlin das Festival „Ein Stück: Tschechien“ weiter. Vor einem Jahr hat Kateřina Rudčenková den Publikumspreis dieses Festivals der tschechischen Gegenwartsdramatik gewonnen, nun stellt sie in Berlin ihr Theaterstück „Zeit des Kirschrauchs“ vor. Am Beispiel dreier Generationen schaut sie auf weibliche Lebensentwürfe der Vergangenheit und Gegenwart.

Kalender

Kalender

TSCHECHISCHE ZENTREN IN DER WELT

Aktuelles

03. 04. 2017

Czech Your Talent

26. 09. 2016

Václav Havel 80

15. 04. 2015

DokUni

07. 10. 2014

PRIX EUROPA 2014

28. 03. 2014

April-Newsletter

01. 03. 2014

März-Newsletter

08. 01. 2014

Januar-Newsletter

16. 10. 2013

Kunst im Herbst

13. 08. 2013

ParkGarten@tzb

22. 07. 2013

Sommerpause

30. 01. 2013

Czech on Tour

02. 01. 2012

NUBERG 2011

07. 02. 2011

Berlinale 2011

Galerie
Videos

Galerie

02. 03. 2016

Dominik Lang: Haus der Wohnirrtümer

Ausstellung im Tschechischen Zentrum Berlin, Fotos © Šárka Lenertová

26. 02. 2015

Verantstaltungsrückblick 2014

Veranstaltungen des Tschechischen Zentrums im Laufe des Jahres 2014 in Bildern

16. 06. 2014

Pavel Čech: O Zahradě

16.06.2014. Fotos: Ester Dobiášová

29. 05. 2014

My Unique Jazz Festival: Beata Hlavenková und Justin Lavash

23.05.2014. Fotos: Dieter Strothmann DGPh

Videos

Video placehodler